2018 Sommer Frankreich – Die letzte Woche 👏

In der letzten Urlaubswoche wählten wir für unsere Rückreise den Weg quer durch das Burgund.

Hier haben wir u. a. das interessante Festungsdorf Noyers besucht. Das Dorf ist weitgehend von Steinwällen und Festungsmauern umschlossen und durch zwei imposante Steintore zugänglich. Die Kopfsteinpflasterstraßen sind gesäumt von Fachwerkhäusern aus dem 15. und 16. Jh., die mit steinernen und hölzernen Bogengängen verbunden sind.

In dem Festungsdorf „Noyers-sur-Serein“

Danach ging es weiter Richtung Luxemburg, um dort unseren Camperfreunden aus Aachen Trost zuzusprechen, deren WoMo einen Kupplungsschaden hatte . Rike und Wolfgang mussten für die Reparaturzeit mit einem Hotelzimmer vorlieb nehmen. Nach einem Abendessen in Esch verbrachten wir die nächsten Stunden in unserem WoMo vis-a-vis des 4-Sterne-Hotels und fühlten uns im Kastenwagen heimisch.

Weiter ging es mit einem Übernachtungsstopp an der Maas im niederländischen Örtchen Kessel zurück ins Münsterland.

img_4392
Weiter Momente aus der letzten Woche.

Fazit:

Frankreich ist auf Grund seines vielfältigen Angebots für Reisemobile das ideale Urlaubsland. Oft haben wir an Seen oder Flüssen frei gestanden und wurden von vorbeikommenden Spaziergängern freundlich mit der Bemerkung gegrüßt: Oh, da haben sie sich aber ein schönes Plätzchen ausgesucht.

Auf unserer Tour haben wir über 4.000 km zurückgelegt.

Dabei haben wir 21x frei gestanden

sowie 17x auf Stellplätzen

und 3x auf Campingplätzen.

 

Unsere gesamte Tour durch fünf Länder 👍

Veröffentlicht von

RiRo

Die Reiseblogger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s