2017 Palais idéal (F)

Auf unserer Herbsttour durch Frankreich,
entdeckten wir durch Zufall eine Kuriosität, deren Besuch es sich lohnt.

Vor mehr als hundert Jahren kam der Landbriefträger Ferdinand Cheval auf die Idee, einen Fantasiepalast „Palais idéal“ zu bauen, angeregt von den Urlaubspostkarten aus aller Welt, die er austrug.

So baute er in 30Jahren in Hauterives (Département Drôme) sein höchst eigenwilliges, unter anderem an asiatische Tempelarchitekturen erinnerndes „Palais idéal“, das ihm eigentlich als Grabmal dienen sollte.

Dies wurde ihm von den Behörden jedoch nicht genehmigt, also errichtete er später im gleichen Stil ein kleineres Grabmal auf dem örtlichen Friedhof.

Wer mehr wissen möchtte,  kann dem
Link > SPIEGEL ONLINE – Der Palast des Postboten folgen.

Veröffentlicht von

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s