Heimaturlaub

Unser Übernachtungsplatz in Havixbeck

Seit Anfang Juli sind wir wieder in Deutschland. Nach einem Jahr Auslandsaufenthalt fallen fĂŒr Camper und Crew wieder Jahresinspektionen an. Daher ist unser Heimaturlaub mit Terminen voll verplant.

Wir sind glĂŒcklich ĂŒber das Angebot unserer Freundin Karin, wĂ€hrend ihrer Urlaubsreise ihr Haus beziehen zu dĂŒrfen . Hier können wir im Terminstress auftanken 😄. NatĂŒrlich könnten wir lĂ€nger bleiben, lieben aber auch die UnabhĂ€ngigkeit in unserem Reisemobil.

Inzwischen hat der Camper eine neue TÜV- und Gasplakette und seine jĂ€hrliche Inspektion erhalten. Ähnlich sieht es bei uns aus. Wir sind vollstĂ€ndig geimpft und haben alle Vorsorge- und Gesundheitschecks durchgefĂŒhrt. Zwischenzeitlich werden wir durch Untersuchungsergebnisse beunruhigt. Nachuntersuchungen sind jedoch negativ.

Wir haben unsere Medikamentenbox fĂŒr ein Jahr wieder aufgefĂŒllt, so dass wir unsere Reise nun fortsetzen können.

UrsprĂŒnglich hatten wir unsere Tour auf zwei Jahre angelegt, nun wollen wir noch ein Jahr anhĂ€ngen. Wir haben die Pandemie in SĂŒdeuropa mit wenigen EinschrĂ€nkungen erlebt. Angesichts der aktuellen Entwick-lungen möchten wir uns erneut in den SĂŒden bewegen👍😎.

Wir hatten sehr gehofft, den nÀchsten Winter in Marokko verbringen zu können. Es ist jedoch nicht vorhersehbar, wie Marokko auf die vierte Welle regieren wird.

Deshalb haben wir ein anderes Ziel ins Auge gefasst. Es soll ĂŒber die Adriaroute (A, I, SLO, HR, BIH, MNE, AL) ein zweites Mal nach Griechenland gehen. Um neue Akzente zu setzen, wollen wir im Oktober Korfu und ĂŒber den Jahreswechsel Kreta besuchen.

Bis Mitte August genießen wir in Deutschland das Wiedersehen mit unseren Familien. Im Vordergrund steht Marlene, die mittlerweile als ĂŒber 7 – JĂ€hrige zur ernsthaften GesprĂ€chspartnerin geworden ist. DarĂŒberhinaus wird unsere Patchworkfamilie bereichert durch die kleine Victoria đŸŒ. Wir freuen uns ĂŒber Treffen mit Freunden, die leider meist einmalig sind. Der Radius reicht von DĂŒsseldorf ĂŒber unsere Familien im Ruhrgebiet und Sauerland bis nach Norddeutschland. Leider haben wir es nicht zu laaangjĂ€hrigen Freunden in Berlin geschafft 😟. Wir wollen den schönen September in Griechenland verbringen.

Auch Deutschland ist schön 👍

Nun sind wir unterwegs! Eine freudige Überraschung war das Treffen mit Freunden aus Aachen, die wir vor 14 Jahren auf einem WoMo-Stellplatz in den PyrenĂ€en kennengelernt haben. Mit ihnen haben wir das letzte Dinner in Deutsch-land genossen đŸœđŸ·. Unsere WoMo-Freundinnen aus Schrobenhausen bei MĂŒnchen – Begleiterinnen in Portugal und Spanien – waren leider on the road 😟.

Veröffentlicht von

Ein Gedanke zu “Heimaturlaub”

  1. Hallo liebe Rieke,
    lieber Robert,
    Von Gisela erfuhren wir, dass Ihr kĂŒrzlich vis aÂŽvis zu Besuch gewesen seid. Gerne hĂ€tten auch wir mit Euch gesprochen und etwas “ Flair der weiten Welt“ von Euch aufgesogen. Vielleicht gelingt es beim nĂ€chsten mal.
    Herzliche GrĂŒĂŸe
    Eure
    Dieter & Erika.

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s