Strandleben am Ionischen Meer

Nachdem wir unsere Köpfe mit kulturellen Highlights beschäftigt und unsere Beine mit Naturhighlights belastet hatten, war in den nächsten Tagen Müßiggang angesagt – an den Stränden des Ionischen Meeres.

Wir übernachteten an langgezogenen Sandstränden, gingen regelmäßig schwimmen und besuchten einige wenige Hafenorte, bevor es über die Rio-Andirrio-Brücke weiter auf die Peloponnes ging.

Veröffentlicht von

RiRo

Die Reiseblogger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s